Wer sich nicht gern von Klischees leiten lässt sollte sich unbedingt einmal die Landeshauptsstadt von Nordrhein-Westfalen anschauen. Düsseldorf hat weit mehr zu bieten als Altstadt, Königsallee & Karneval.

Da wäre zum Einen das Flair, und das der Stadt am Rhein ist ein ganz besonderes. Trotz seiner knapp 600.000 Einwohner hat sich Düsseldorf sein ganz eigenes Gesicht geschaffen. Von Überheblichkeit und Arroganz keine Spur (Ok, dafür vielleicht in komprimierter Form auf der Kö), dafür absolut überschaubar und liebenswert – und das sieht man den Menschen, die hier leben und arbeiten, an. Eine glückliche und vor allem bunte Mischung von Menschen aus allen Erdteilen prägt die City und gibt ihr durch das vielschichtige Stimmengewirr ein angenehmes Hintergrundrauschen.

Zum Anderen wäre da noch der Rhein. Der Fluß ist allgegenwärtig und es scheint, dass sich das gemächliche Dahinfließen auf die Bewohner und Besucher überträgt und ihnen seinen Takt regelrecht aufzwingt. Hektik und touristisches Gewusel befinden sich auf einem angenehm herzfreundlichen Level und die vielen offenen, unbebauten Flächen an der Rheinpromenade wissen die Menschenmassen geschickt zu verteilen.

Michael Eichhorn
Folgt mir

Michael Eichhorn

bloggt. knipst. zeigt. In Hameln. Und Hannover. Aber eigentlich überall. Außer in Berlin. Da gibts zu viele Fotografen. Kleiner Scherz, Berlin geht auch 😉
Michael Eichhorn
Folgt mir

Letzte Artikel von Michael Eichhorn (Alle anzeigen)