Proserpina Nacht 2016 in Dresden

Auch das schönste Ereignis muss irgendwann zu Ende gehen, was aber bleibt, sind tolle Erinnerungen an ein außergewöhnliches Festival. Die fünfte Episode der Proserpina Nacht war euphorisch, hemmungslos, melancholisch und vor allem wie immer leidenschaftlich authentisch. Was nicht zuletzt daran liegt, dass die Veranstalterin Una Shamaa ihrem Motto treu bleibt und die Show im kleinen Rahmen hält. Sicher, das Publikum könnte verdoppelt oder gar verdreifacht werden, aber wo bliebe dann die Magie?

Von der Open Stage im Dresdner Stadtteilhaus, bei der sowohl Neulinge als auch gestandene Künstler performen, über die Abendgala im Schloß Albrechtsberg bis hin zu den Workshops – das Konzept passt perfekt, kein Gramm zu viel oder zu wenig. Und das Publikum merkt, dass nicht mit Profit, sondern mit Herzblut jongliert wird, ein Aspekt, der sehr selten und heutzutage wichtiger denn je ist.

 

Bennu Project

 

Miguel

 

Mahasati

 

Samira Saabet

 

Latifah Abdel

 

Spicy Black Chai

 

Katári

 

Alasina

 

Lina Linada

 

Las Fuegas

 

Tanzkunstwerk

 

Katha Hari

 

inFusion

 

Elena Sapega

 

Lydelfria

 

Dani Sú‘Talún

 

Natalie

 

Una Shamaa

 

Karime

 

Titan Arum

 

Arzo

 

Ida Mahin

 

Michael Eichhorn
Folgt mir

Michael Eichhorn

bloggt. knipst. zeigt. In Hameln. Und Hannover. Aber eigentlich überall. Außer in Berlin. Da gibts zu viele Fotografen. Kleiner Scherz, Berlin geht auch 😉
Michael Eichhorn
Folgt mir

Letzte Artikel von Michael Eichhorn (Alle anzeigen)

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Schöne Serie, toll finde ich die farbige Varianten von Natalie…

Schreibe einen Kommentar