WĂ€hrend die meisten Festivals und Events gewöhnlich in die warme Jahreszeit verlegt werden und man unweigerlich an schlammverkrustete  Gestalten in schrĂ€gen Outfits denken muss, geht Una Shamaa mit ihrer Veranstaltung „Proserpina Nacht“ einen eher unkonventionellen Weg.

Zugegeben, die schrĂ€gen Outfits bleiben, aber der Rest ist viel zurĂŒckhaltender und magischer. Das liegt zum Einen daran, dass die gebĂŒrtige Brasilianerin den Veranstaltungsort bewusst in eine klassische Location verlegt hat, dem Schloß Albrechtsberg. Zum Anderen an der oben erwĂ€hnten Jahreszeit, denn darauf, ein Gothic-Tanzkunst Festival in den Januar zu legen, muss man erst einmal kommen.

Und gleichwohl geht das Konzept auf, denn trotz der KĂ€lte und der kurzen Tage (oder gerade deshalb?) zieht es die Menschen jedes Jahr aufs Neue in das Torhaus am Dresdner Schloß. Irgend etwas scheint Una Shamaa richtig zu machen, denn die inzwischen vierte Proserpina Nacht ist jedes Mal restlos ausverkauft.

Als Fotograf habe ich die Ehre, bei diesem außergewöhnlichen Spektakel dabei zu sein. Ab und zu erlaube ich mir auch einen kleinen Seitenblick aufs Publikum, welches gebannt auf die BĂŒhne starrt und sich vom Zauber einfangen und von der Welle forttragen lĂ€sst. Jeder KĂŒnstler, Artist und TĂ€nzer weiß seine Geschichte anders zu erzĂ€hlen, auf seine Art und trotzdem bemerkenswert einzigartig. Und das macht den Reiz der Proserpina Nacht aus. Weit entfernt vom Mainstream  und vor allem eine Kunstform, die sich selbst absolut treu geblieben ist – eine Tatsache, die das bunt gemischte Publikum zu schĂ€tzen weiß.

Die nĂ€chste Proserpina Nacht findet ĂŒbrigens vom 29.01. bis 31.01.2016 statt, zwei Wochen spĂ€ter als sonst. Wir werden uns doch nicht etwa allmĂ€hlich auf den Sommer zubewegen? 😉

Tickets, Programm & Informationen findet ihr unter www.proserpina-nacht.com

 

Michael Eichhorn
Folgt mir

Michael Eichhorn

bloggt. knipst. zeigt. In Hameln. Und Hannover. Aber eigentlich ĂŒberall. Außer in Berlin. Da gibts zu viele Fotografen. Kleiner Scherz, Berlin geht auch 😉
Michael Eichhorn
Folgt mir

Letzte Artikel von Michael Eichhorn (Alle anzeigen)