Was soll man noch groß über die Insel Rügen schreiben, es gibt doch unzählige Reiseführer, Fernsehberichte, Fotoreportagen darüber und jetzt soll eine weitere folgen?

Klar, aber nur ganz kurz, denn die Bilder sagen einfach viel mehr als diese Zeilen. Nur noch soviel – Rügen ist ein Paradies für Foto-Enthusiasten, an jeder Ecke wartet ein Motiv sprichwörtlich nur darauf, abgelichtet zu werden. Die Chancen, dass man einen einmaligen Moment erwischt stehen gut, denn die Insel wandelt ihr Gesicht dauernd – nicht nur Licht, Schatten und Jahreszeiten sind für diesen Wandel verantwortlich, sondern auch die gewaltigen Kräfte der Natur, die Rügen zusetzen. Besonders wird das an den Küsten deutlich,  jede Sekunde nagt die salzige Ostsee an Deutschlands größter Insel und löst sie in ihre einzelnen Bestandteile auf.

Ihr solltet euch beeilen, es bleiben nur noch ein paar Jahrtausende, maximal Jahrmillionen! 😉

Michael Eichhorn
Folgt mir

Michael Eichhorn

bloggt. knipst. zeigt. In Hameln. Und Hannover. Aber eigentlich überall. Außer in Berlin. Da gibts zu viele Fotografen. Kleiner Scherz, Berlin geht auch 😉
Michael Eichhorn
Folgt mir

Letzte Artikel von Michael Eichhorn (Alle anzeigen)